LHKW - Leichtflüchtige halogenierte Kohlenwasserstoffe


LHKW ist der Überbegriff für eine Gruppe halogenierter Kohlenwasserstoffe, die leicht verdampfen und schon bei Raumtemperatur als Gas vorliegen.


Sie sind Bestandteil von Reinigungs-, Extraktions- und Lösungsmitteln (LCKW), sowie Kältemitteln und Treibgasen (FCKW). Zudem finden sie in Feuerlöschmitteln und bei der Kunststoffproduktion (PVC) Verwendung.  

 

Durch Verdampfung gelangen sie in die Atmosphäre und lassen sich auch in der Bodenluft finden. LHKW Ablagerungen reinigen wir je nach Situation durch Luftstrippung oder den Einsatz von Wasseraktivkohle.  

"Chloroform - ein LHKW"